Hennersdorfer Endiviensalt
Zutaten: Endiviensalat, Knoblauchzehe, Essig, Öl, Salz, Pfeffer

Vom „Saloathaiptl“ (Salatkopf) entfernt man die ältesten Blätter. Der Salat wird umso feiner, je mehr man auch vom obersten Rand der Blätter wegschneidet. Die verbliebenen Blätter schneidet man nach dem Waschen in schmale streifen und legt diese für 20 Minuten in warmes Wasser. Somit wird der Salat mild! Mit der gepressten Knoblauchzehe und den restlichen Zutaten rührt man eine Saltat-Tunke und mischt diese unter. Fertig!