Doppelstreusel-Kuchen


Doppelstreusel-Kuchen
Man bereitet nach Bedarf einen Steuselteil aus gleichen Teilen aus Zucker, zerlassener Butter und Mehl. Diesen Teig halbiert man. Zur einen Hälfte gibt man ein Ei und noch etwas Mehl zur Festigung und breitet ihn über Backpapier auf einem Backblech oder in einer Springform als ca. 0,5 cm dicken Boden aus. Darauf verstreicht man dick Marmelade. Dann drückt man mit den restlichen Teig zu kleinen Brocken, verteilt sie über der Marmelade und drückt sie leicht an. Bei 170 Grad circa 10 Minuten backen bis der Kuchen bräunt.

Der Doppelstreusel hat drei Vorteile: kein Wiegen, extrem kurze Zubereitungszeit und er besteht nur aus Steusel.